FairWerk GmbH - Burgdorf - Schweiz

Innenausbau, Raümungen, Entsorgungen, Reinigungen, Umzüge, Leferwagenvermietung

Get Adobe Flash player

Wer ist online?

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

     CHECKLISTE  UMZUG

 

 

      So fruh wie möglich Adressänderungen

  • Post nachsende Antrag
  • Postcheckamt / Bank
  • Gas / Wasserwerk / Elektrizitätswerk
  • Telefonanschlusse / Mobilfunk (online) ummelden
  • Einwohnerkontrolle ummelden (frist beachten)
  • Strassenverkersamt
  • Kabelanschlus ummelden
  • Versicherungspolicen aktualisieren
  • Krankenkasse
  • Kindergarten / Schule informieren

 

         Zwei Wochen vor dem Umzug

  • Kleine Reparaturen, für die der Mieter/in aufkommen muss vornehmen.
  • Verpackungsmaterial in ausreichender Menge beschaffen.
  • Verpacken: Vorübergehend entbehrliche Gegenstände wie Bücher, Schallplatten, Ordner, Wäschevorrat, Kleider, Weinlager... verpacken und inhalt und Zielort (Zimmer) deutlich beschriften.
  • Nachbarn, Hauswart informieren (Benützung von Zufahrt und Lift am Zügeltag sicherstellen).
  • Parkplatz für das Transportfahrzeug reservieren am Alten und am neuen Ort (bei Hauswart Hausverwaltung; bei öffentlichen Grund: bei der Polizei).

 

       Eine Woche vor dem Umzug

  • Telefon: Meldung des Umzuges an Ihren Telefonanbieter
  • Radio und Fernsehen: Meldung des Umzuges an Bilag
  • Möbel demontieren. Kleine metallteile, Schrauben usw. in Beutel schliessen und eindeutig anschreiben.
  • Zerbrechliches Zügelgut (auch Flüssigkeiten) besonders gut kennzeichnen.
  • Böden schutzen von Beschädigungen.

 

       Letzte zwei Tage vor dem Umzug

  • Schranktüren und leere Schubladen mit Klebeband verschliessen. Schlussel abziehen und anschreiben. (Schubladen unbedingt leeren).
  • Transportgut anschreiben, alles nach Inhalt und Zielort (Zimmer)
  • Parkplatz für das Zügelauto am Voraben des Umzugs sperren. Am alten und am neuen Ort.
  • Verpflegung, einschliesslich Getränke für den Umzugstag vorbereiten. Umzugsteam nicht vergessen.
  • Bargeld für Transport- und Reinigungsfirma bereithalten.

 

          Am Umzugstag

  • Parkplatz für Zugelauto kontrollieren. Zugangswege freihalten.
  • Lampen: Am alten Ort einige angeschlossene Lampenfassungen mit Birnen zurücklassen.
  • An neuem Ort Möbelstellplan gut sichtbar aufhängen.
  • Zählerstände sicherheitshalber selbst notieren (Strom, Gas, Heizung, Warmwasser).